TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Sela
Andere Ergebnisse: 1 Serien



Geschichten

12 Jahre | 0
Sie nennen es D’Era – übersetzt soviel wie ‚Endloser Himmel’. Es ist ein Begriff, der Alltag unter den Romulanern ist. Aber nicht nur Außenweltler fragen sich, was eigentlich hinter ihm steht. Seit Anbeginn der Existenz des Sternenimperiums reden seine geheimnisvollen Einwohner über D’Era, subsumieren eherne Prinzipien, Schriften, Gedichte und Mythen darunter. Doch haben sie sich in den letzten Jahrhunderten so sehr in ihr weltliches Dasein um Intrigen und Ränke vertieft, dass sie vergaßen, welche Essenz D’Era birgt: eine verschüttete Spiritualität. Als der von Misstrauen zerfressene Prätor Vrax entscheidet, die Koalition nach der Verwüstung Coridans zu überrennen, scheint Romulus weiter denn je entfernt von Idealen und Glauben und der blanken Machtgier verfallen. Doch was wäre, wenn gerade in dieser Stunde jemand das große Geheimnis lüftet, das D’Era umweht – und einem dekadent gewordenen Reich seine Religion zurückbringt? Es wäre die Zeit der Verhängnisse. Und der Dunkelheit.
:
09.02.20 | 22 | Ja | 53749 | 408
12 Jahre | 0
Nachdem sie Zakals Katra in ihren Besitz gebracht haben, entsenden die Romulaner eine Armada aus Drohnenschiffen, doch noch ist nicht klar, welches Ziel sie hat. Indes wird Malcolm Reed auf Nequencia III zu einer heiklen Operation genötigt, bei der das Interesse der Romulaner auf einem Chip liegt, welchen sie ihm einst heimlich implantierten. Trip Tucker und die Warpfeldtechnikerin Niherhe kommen sich näher, nur um alsbald zu erkennen, dass nichts so ist, wie es den Anschein hat. Eine bedeutsame Entdeckung macht T’Pol im kleinen nordamerikanischen Carbon Creek, während die U.S.S. Stormrider unter Hoshi Satos Befehl im Castborrow–Graben auf unerwartete Komplikationen trifft, weil fremde Wesen in die romulanische Relaisstation eingedrungen sind. Auf Orevia sehen Archer und Shran dem Weltuntergang entgegen, so denn nicht ein Wunder geschieht, das sie alle rettet…
:
02.02.20 | 25 | Ja | 54878 | 429
12 Jahre | 0
Trip Tucker und Malcolm Reed schaffen es, den romulanischen Geheimstützpunkt zu infiltrieren – und tappen unversehens in eine gut vorbereitete Falle. Nun müssen sie nicht nur um die Zukunft der Erde, sondern um ihr persönliches Leben gleich mit kämpfen. Indes hat T’Pol Vulkan undercover erreicht und sucht nach dem gefährlichen Artefakt. Doch sie kommt zu spät: Jemand hat es bereits aus dem Staatsmuseum gestohlen. Für T’Pol beginnt eine Odyssee durch den politischen Untergrund Vulkans, der seine eigenen Gesetze hat. Eine neue Welt erleben auch Jonathan Archer und Shran, die das Portal im andorianischen Hinosz–Ozean an einen Ort namens Orevia befördert hat. Inmitten eines einzigen Mysteriums geht hier die Suche nach dem sagenhaften Schwert Thoris weiter. Hoshi Sato schließlich erhält von der Sternenflotte den Befehl, zur romulanischen Relaisstation zurückzukehren…
:
01.02.20 | 29 | Ja | 62448 | 390
12 Jahre | 0
Ende des Jahres 2364 beendet das Romulanische Sternenimperium seine zweite außenpolitische Isolationsphase. Kurz darauf erhebt sich die lange Zeit abwesende romulanische Bedrohung für die Föderation erneut. In den kommenden Jahren versuchen die Romulaner mit ihren schlimmsten Waffen – Intrige, List und Tücke – dem planetaren Völkerbund zu schaden und den eigenen Einfluss zu mehren.

Eine kritische Phase beginnt, in der die akute Gefahr eines erneuten kriegerischen Zusammenpralls beider Supermächte immer wieder aufflammt. Die Sternenflotte sieht sich mit verschiedenen, scheinbar nicht zusammenpassenden Aktionen des romulanischen Gegners konfrontiert. Ein schlüssiges Gesamtbild fehlt ihr.
:
19.01.20 | 6 | Ja | 16722 | 7848