TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Zuletzt erschienen



Geschichten

frei | 2
Nach der großen Reise der Voyager zurück in den Alpha-Quadranten beginnt für das Führungs-Duo eine ganz persönliche Reise
:
Keine
21.01.21 | 4 | Nein | 6261 | 21
16 Jahre | 0
Ein schwerwiegender Disput erschüttert die Koalition, als die autonome Kolonie Alpha Centauri die Erde angesichts ungeklärter Probleme auf ihren Handelsrouten um Unterstützung bittet. Sogleich wittern Andorianer und Tellariten einen Schachzug der irdischen Politik, sich innerhalb des planetaren Bündnisses größeren Einfluss verschaffen zu wollen. Jonathan Archer gerät zwischen die Fronten, als er plötzlich Befehle des Präsidenten ausführen muss, die ihm widerstreben, und gleichzeitig mit Vorwürfen der Koalitionsalliierten umzugehen hat. Sein Weg führt ihn nach Alpha Centauri – nur, um herauszufinden, dass die Entwicklung der Dinge dabei ist, ihn und seine Leute zu überrennen. Denn der neue Machthaber im romulanischen Sternenimperium verfolgt nicht mehr die Ziele seines Vorgängers. Längst hat er in Archer den Schlüssel ausgemacht, die Koalition zu Fall zu bringen…
:
21.01.21 | 23 | Ja | 59643 | 4
6 Jahre | 0
Nach einer Mission verliebt sich der Großteil der Crew in Spock. Das Ergebnis lässt sich am ehesten mit dem Wort „Chaos“ beschreiben.
:
Keine
17.01.21 | 3 | Ja | 14632 | 18
16 Jahre | 0
Unmittelbar nach der Geschichten Qhel Karanat findet sich Thyatira Sebennytos gefesselt auf einer Krankenstation wieder. Was danach geschieht und ob sie die Fesseln abwerfen kann, ist offen.
Förderation, Romulanisches Imperium und Cardassianische Union machen ihr das Leben schwer,
:
16.01.21 | 2 | Nein | 2016 | 8
12 Jahre | 5
Ein schwerwiegender Disput erschüttert die Koalition, als die autonome Kolonie Alpha Centauri die Erde angesichts ungeklärter Probleme auf ihren Handelsrouten um Unterstützung bittet. Sogleich wittern Andorianer und Tellariten einen Schachzug der irdischen Politik, sich innerhalb des planetaren Bündnisses größeren Einfluss verschaffen zu wollen. Jonathan Archer gerät zwischen die Fronten, als er plötzlich Befehle des Präsidenten ausführen muss, die ihm widerstreben, und gleichzeitig mit Vorwürfen der Koalitionsalliierten umzugehen hat. Sein Weg führt ihn nach Alpha Centauri – nur, um herauszufinden, dass die Entwicklung der Dinge dabei ist, ihn und seine Leute zu überrennen. Denn der neue Machthaber im romulanischen Sternenimperium verfolgt nicht mehr die Ziele seines Vorgängers. Längst hat er in Archer den Schlüssel ausgemacht, die Koalition zu Fall zu bringen…
:
12.01.21 | 18 | Ja | 70956 | 53
16 Jahre | 5
Romulus springt über seinen Schatten, opfert seine Geheimhaltungsdoktrin und beginnt ein intergalaktisches Kooperationsprojekt.
:
29.12.20 | 12 | Ja | 20714 | 2049
12 Jahre | 12
Am Ende des zweiten Semesters an der Academy stehen die Kadetten vor der ersten großen Zwischenprüfung. Leonard hat allerdings zunächst ganz andere Sorgen und lernt zwangsläufig, dass er Jim wirklich voll und ganz vertrauen kann. Zwischen Jim und Finnegan spitzt sich die Situation weiter zu, doch wie lange kann Jim den konsequenten Streichen noch standhalten?
:
27.12.20 | 6 | Ja | 15938 | 7518
18 Jahre | 47
Während Jim und Leonard immer noch den Scherbenhaufen ihrer zerbrochenen Beziehung sortieren, erhält die Enterprise den Auftrag nach Trill zu reisen. Eine diplomatische Mission steht der Crew bevor, da die Trill, nach Jahren der Vorbereitung, scheinbar endlich der Föderation beitreten wollen. In dieser Sache ist Jim nun mehr denn je auf Spocks diplomatisches Geschick und seine vulkanische Geduld angewiesen. Eigentlich versprach der Auftrag eine willkommene Abwechslung zu sein, wäre da nicht eine gewisse Trill, die eine ernstzunehmende Konkurrentin für Jim werden könnte und eine ganz besondere Verbindung zu Leonard zu haben scheint.
:
26.12.20 | 16 | Ja | 51247 | 1239
12 Jahre | 2

Der Erstkontakt mit einer neuen Spezies stellt Archer vor eine große persönliche Herausforderung.

:
Keine
23.12.20 | 1 | Ja | 3865 | 30
12 Jahre | 3
Kriege fordern ihre Opfer. Das größte Opfer aber ist niemals das eigene Leben.
:
Keine
19.12.20 | 1 | Ja | 2709 | 38