TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Zuletzt erschienen



Geschichten

12 Jahre | 0
Wer kann den Schmerz ermessen, eines Wesens, das weiß, dass es außerhalb der Natur existiert?
Wer kann seine Einsamkeit begreifen, das einzige seiner Art zu sein?
Wer kann die Angst mitfühlen, hier tief in der Dunkelheit, allein mit den verzerrten Erinnerungen an Licht und Farben?
Wer kann diesem Wesen, gefangen in Schmerz und Einsamkeit, seinen Zorn absprechen?
Wer kann ihm verdenken, zu hassen?
:
Keine
02.04.22 | 8 | Ja | 16658 | 373
frei | 0
Nachdem Jackie von der Streichung eines geplanten Antriebstests erfährt, ist sie wenig begeistert. Doch die Ankunft eines neuen vorgesetzten verändert die Lage.
Durch einen Leistungstest befeuert, muss sie beweisen, dass der neue Antrieb bereit für die Zukunft ist. Ein neuer Kontrahent mit einem unbekannten Raumschiff bietet eine neue Herausforderung. Als dann auch noch ein unkalkulierbares Risiko hinzukommt, hat Jackie alle
Hände voll zu tun um ihr Ziel zu erreichen.
:
Keine
26.11.21 | 9 | Ja | 29744 | 1611
16 Jahre | 0
Der an einen Rollstuhl gebundene Kyle Russell wird der Enterpise als persönlicher Yeoman des Captains zugeteilt. Jim ist von dieser Entscheidung alles andere als begeistert, doch Kyle setzt alles daran, ihm zu beweisen, dass er ein nützliches Mitglied seiner Crew sein kann, wenn er nur die Chance dazu bekommt.
:
Keine
13.11.21 | 9 | Nein | 21683 | 3729
frei | 1
Knüpft lose an die Geschichte Interspeziesbeziehungen an und beschreibt einen leicht absurden Wettbewerb mit von mir geliebten ProtagonistInnen am sonnigen Sandstrand.
:
Keine
03.11.21 | 1 | Nein | 1384 | 54
12 Jahre | 1
Der von Talarianern großgezogene Jono Jeremiah Rossa hat ein Semester auf der Erde studiert und bei seiner Großmutter gelebt. Nun kommt sein Ziehvater mit talarianischen Gleichaltrigen, um Jono und seine irdischen Freunde zu besuchen.
:
Keine
30.09.21 | 6 | Ja | 5682 | 1690
12 Jahre | 2

Zwei alte Kameraden finden auf einer Jubiläumsfeier der Voyager-Heimkehr wieder zueinander. Sie stellen fest, wie gut es tut, jemanden zu haben, der einen versteht.

 

:
Keine
29.09.21 | 1 | Ja | 1040 | 104
12 Jahre | 0
Krieger. Es wird Zeit aufzubrechen. Ein neuer Befehl von der Heimatwelt wurde registriert. Ein gewisser Major General wird bald Kontakt aufnehmen und entsprechende Order schicken. Kontaktaufnahme und Treffen mit seinem Schiff in einer Region, wo ein ehrwürdiger Krieger und seine Mannschaft scheinbar einen sinnlosen Tod sterben. Infolgedessen geht man dunklen Machenschaften und fremden Verstrickungen auf den Grund und findet schattenhafte und diffuse Arglist......
Action, Keine
:
Keine
26.09.21 | 11 | Ja | 9459 | 2657
12 Jahre | 0
Die Seele eines anderen zu tragen, ist eine Sache. Die Seele eines anderen zu tragen und sich selbst dabei nicht zu verlieren, ist noch einmal eine völlig andere.
:
Keine
18.07.21 | 1 | Ja | 4674 | 57
16 Jahre | 0

San Francisco: Mit dem Eintreffen der Voyager findet eine siebenjährige Odyssee ein glückliches Ende. Doch die Willkommensfreude währt nicht lange. Bereits nach wenigen Tagen ist Chakotays Vergangenheit das Titelthema auf allen Subraumkanälen. Anonyme Drohungen und ein Steinwurf sorgen ebenfalls für Schlagzeilen. Als die Führungsoffiziere schließlich in eine Schlägerei verwickelt werden, droht die Immunität der Maquis zu kippen. Janeway stemmt sich mit aller Kraft dagegen. Dabei muss sie sich eingestehen, dass nicht allein der Gerechtigkeitssinn sie antreibt, denn immer öfters knistert es zwischen ihr und Chakotay ...

:
Keine
30.06.21 | 2 | Nein | 5961 | 323
12 Jahre | 14
Captain Picard ist nach langer Zeit wieder einmal auf Nepente, wo sich Will Riker und Deanna Troi niedergelassen haben. Ihre Tochter Kestra ist noch ein kleines Kind, als er ihnen einen Besuch abstattet.
Bei einer hervorragen Steinofenpizza werden Sie melancholisch und erinnern sich an alte Missionen, die sie auf der Enterprise zu meistern hatten. Sie erzählen sich gegenseitig von den Herausforderungen, die sie zu bewältigen hatten und Will erkennt, dass Picard ganz offensichtlich mit dem Schicksal hadert.
Viel ist geschehen in dieser Zeit und Picard sieht in einer speziellen Mission einen massiven Eingriff in die Entwicklung der Föderation, die nur durch einen Einzelnen ausgelöst wurde und nach seiner Meinung zu einer verhängnisvollen Ereigniskette geführt hat. Ihm wäre es lieber gewesen, wenn diese eine Mission niemals so stattgefunden hätte.
:
Keine
28.06.21 | 10 | Ja | 21357 | 3311