TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
T'Les
Andere Ergebnisse: 2 Serien



Geschichten

16 Jahre | 1
Es herrscht Krieg im All! Die Koalition der Planeten hat dem Romulanischen Sternenimperium den Krieg erklärt. Mit Unterstützung ihrer vulkanischen, andorianischen und tellariten Allierten haben die Sternenflotten-Verbände beherzte Vorstöße in feindliches Gebiet gewagt und die romulanische Armada zurücktreiben können. Der Sieg bei Galorndon Core versetzt den gesichtslosen Gegnern einen weiteren empfindlichen Schlag, der ihre gesamte Linie zu destabilisieren droht. Da wird mit Admiral Khazara eine neue regionale Oberbefehlshaberin eingesetzt. Sie ist entschlossen, das Kriegsgeschehen zugunsten des Sternenimperiums zu drehen und zum Erreichen dieses Ziels jedes zur Verfügung stehende Mittel einzusetzen. Dies müssen Captain Charles Tucker und die Crew der Enterprise schmerzhaft bei der Rückeroberung des Weytahn-Systems erfahren, wo sich romulanische Streitkräfte festgesetzt haben. Kurz nach seinem offiziellen Ausbruch steht der intergalaktische Großkonflikt zwischen Koalition und Romulanern somit vor einem entscheidenden Wendepunkt. Es ist zugleich die Zeit, in der Vulkan immer mehr in eigenen Problemen versinkt und das innere Gleichgewicht der Koalition allmählich ins Wanken gerät…
:
19.02.21 | 12 | Ja | 29870 | 3300
16 Jahre | 0
Es herrscht Krieg im All! Die Koalition der Planeten hat dem Romulanischen Sternenimperium den Krieg erklärt. Mit Unterstützung ihrer vulkanischen, andorianischen und tellariten Allierten haben die Sternenflotten-Verbände beherzte Vorstöße in feindliches Gebiet gewagt und die romulanische Armada zurücktreiben können. Der Sieg bei Galorndon Core versetzt den gesichtslosen Gegnern einen weiteren empfindlichen Schlag, der ihre gesamte Linie zu destabilisieren droht. Da wird mit Admiral Khazara eine neue regionale Oberbefehlshaberin eingesetzt. Sie ist entschlossen, das Kriegsgeschehen zugunsten des Sternenimperiums zu drehen und zum Erreichen dieses Ziels jedes zur Verfügung stehende Mittel einzusetzen. Dies müssen Captain Charles Tucker und die Crew der Enterprise schmerzhaft bei der Rückeroberung des Weytahn-Systems erfahren, wo sich romulanische Streitkräfte festgesetzt haben. Kurz nach seinem offiziellen Ausbruch steht der intergalaktische Großkonflikt zwischen Koalition und Romulanern somit vor einem entscheidenden Wendepunkt. Es ist zugleich die Zeit, in der Vulkan immer mehr in eigenen Problemen versinkt und das innere Gleichgewicht der Koalition allmählich ins Wanken gerät…
:
18.02.21 | 9 | Ja | 34334 | 2217
16 Jahre | 0
Die Romulaner haben ihre Tarntechnologie verloren. Doch der Preis dafür war hoch. Archer ist schwer getroffen vom Tod Erika Hernandez’, und auch auf der Enterprise hat es Opfer gegeben. Indes erwacht nach monatelangem Verharren bei Coridan die Drohnenschiffflotte. Als es Hoshi gelingt, die romulanischen Datenpakete zu knacken, muss die Enterprise sich schleunigst aufmachen in feindliches Territorium, um eine neuerliche Bedrohung zu bannen. Auf dem Weg dorthin bekommt Archer zusehends das Gefühl, hinter dem Tod seiner Lebensgefährtin könnte mehr stecken als bislang bekannt. Wenig später beginnen sich die Ereignisse zu überschlagen: Der Krieg, der seit geraumer Zeit drohend über Erde und Koalition hängt, scheint nicht länger aufzuschieben. Doch noch bevor er ausbricht, stehen ein Captain und seine Crew plötzlich an den Scheidewegen ihres Lebens…
:
27.01.21 | 37 | Ja | 75570 | 738
16 Jahre | 0
Ein schwerwiegender Disput erschüttert die Koalition, als die autonome Kolonie Alpha Centauri die Erde angesichts ungeklärter Probleme auf ihren Handelsrouten um Unterstützung bittet. Sogleich wittern Andorianer und Tellariten einen Schachzug der irdischen Politik, sich innerhalb des planetaren Bündnisses größeren Einfluss verschaffen zu wollen. Jonathan Archer gerät zwischen die Fronten, als er plötzlich Befehle des Präsidenten ausführen muss, die ihm widerstreben, und gleichzeitig mit Vorwürfen der Koalitionsalliierten umzugehen hat. Sein Weg führt ihn nach Alpha Centauri – nur, um herauszufinden, dass die Entwicklung der Dinge dabei ist, ihn und seine Leute zu überrennen. Denn der neue Machthaber im romulanischen Sternenimperium verfolgt nicht mehr die Ziele seines Vorgängers. Längst hat er in Archer den Schlüssel ausgemacht, die Koalition zu Fall zu bringen…
:
21.01.21 | 23 | Ja | 59643 | 4844
12 Jahre | 0
Ein Krieg mit den Romulanern wird immer wahrscheinlicher. Deshalb muss sich die Koalition zu Recht Sorgen machen, wie die Klingonen als andere Großmacht zu dem möglichen Konflikt in der Zukunft stehen. Die Ausgangslage ist ungünstig. Doch dann taucht plötzlich ein Überlebender von Harris’ Büro auf und gibt Malcolm Reed Informationen an die Hand, wonach Verwerfungen im klingonischen Reich dazu genutzt werden könnten, um einen politischen Wechsel herbeizuführen. Stein des Anstoßes ist ein alter klingonischer Anwalt, der Jonathan Archer einst vor Gericht verteidigte. Wie es der Zufall will, ist dieser Mann jetzt aber auf der Flucht vor der klingonischen Flotte – auf einem alten Frachtschiff namens Kobayashi Maru. Archer und seine Crew müssen eine Nacht– und Nebelaktion beginnen, um die politischen Lagen auf Qo’noS zugunsten der Koalition zu wenden. Und ihrer Zukunft.
:
10.03.20 | 28 | Ja | 94662 | 19331
12 Jahre | 0
Ende Oktober 2155. Die Zeiten werden rauer, denn seit mehreren Monaten sind die Romulaner zu einer neuen Strategie übergegangen: Mit Drohnenschiffen dringen sie ins Sol–System ein, ohne dass jemand wüsste, was genau ihre Absichten sind. Als es zu einem neuerlichen Übergriff kommt, entgehen die Erde und ihre Koalitionsverbündeten nur knapp einer größeren Katastrophe. Das ist aber nicht alles: Ganz offenbar haben die Romulaner kürzlich technologische Fortschritte gemacht. Trip Tucker, der während der Xindi–Krise selbst seine Schwester verlor, geht mit seinem Gespür für die Schatten am galaktischen Horizont durch – und wird kurz darauf von einer geheimniskrämerischen Odyssee mitgerissen. Gleichzeitig kommt es auf Andoria zum Bürgerkrieg, und auch Vulkan scheint nach dem Erscheinen eines neuen Artefakts nicht mehr dasselbe…
:
28.01.20 | 20 | Ja | 56151 | 16404
12 Jahre | 0
Eine Einladung bei der hohen Politik führt Phlox unvermittelt auf seine Heimatwelt zurück. Und ein wenig plagen ihn Befürchtungen, weil er bereits seit vielen Jahren nicht mehr auf Denobula war. Da entsteht Angst, sich entfremdet zu haben. Bald schon aber muss Phlox erkennen, dass nicht nur er sich in den letzten Jahren verändert hat, sondern das Paradies seiner Vergangenheit ebenso. Lichtjahre entfernt muss die Enterprise unter T’Pol und Trip Tucker einem anderen Paradies zur Hilfe kommen: Die irdische Vega–Kolonie hat einen Notruf ausgesandt. War zuvor Frachtgut betroffen, verschwindet jetzt ein Siedler nach dem anderen spurlos. Und auch die Erde ist wieder Schauplatz eines politischen Showdowns: Archer muss eine angehende Koalition zusammenhalten und gleichzeitig die Sicherheit der Erde garantieren – und sieht sich dabei plötzlich auf einen alten Kollegen angewiesen…
:
26.01.20 | 47 | Ja | 81110 | 29990
12 Jahre | 0
Jonathan Archer und die Crew der Enterprise haben eine Intrige aufgedeckt! Hinter den Kulissen der verheerenden Anschläge auf der Erde steckt offenbar ein Jointventure zwischen Terra Prime und dem vulkanischen Renegaten V’Las. Mehr noch: Schockierenderweise scheinen sogar die Romulaner ihre Finger im Spiel zu haben. Die mysteriösen Aggressoren scheinen sich seit der zurückliegenden Marodeur–Krise nun zurückzumelden. Während Archer nach Optionen sucht, diskret so viele Informationen wie möglich zu sammeln, sind auf dem Mond Travis Mayweather und Gannet Brooks in einen Hinterhalt geraten. Und urplötzlich scheint das sprichwörtliche Gewicht der Welt ausgerechnet auf den Schultern des Mannes zu liegen, der sie vor kurzem noch bedrohte…
:
13.01.20 | 23 | Ja | 69543 | 18358
12 Jahre | 0
Ende Januar 2155. Der Terra Prime–Zwischenfall um John Frederick Paxtons xenophobes Vorhaben, alle Außerirdischen aus dem Sol–System zu vertreiben, liegt gerade eine Woche zurück. Nur zögerlich werden die Verhandlungen um die Gründung einer Koalition der Planeten von den vulkanischen, andorianischen und tellariten Delegationen wiederaufgenommen – als eine neue Krise über die Erde hereinbricht! Simultane Attentate in mehreren Weltstädten fordern auf einen Schlag mehr als viertausend Opfer. Captain Archer und die Crew der Enterprise werden von ihrem Landurlaub zurückgerufen. Die jüngsten Ereignisse belasten seine Leute mit schwerer Hypothek. Als Archer erfährt, dass offenbar selbstmörderische Terra Prime–Aktivisten für die Anschläge verantwortlich sind, bleibt ihm keine Wahl als gleich in zweifachem Sinne einen Pakt mit dem Teufel zu schließen…
:
13.01.20 | 19 | Ja | 54515 | 16779
12 Jahre | 1
T’Les bekommt ein Paket.
:
Keine
28.11.19 | 1 | Ja | 946 | 346