TrekNation

Das ultimative Archiv deutscher Star Trek Fanfiction!

Detaillierte Suche

Nur abgeschlossene Geschichten anzeigen
Starship Shiva von Thilo

Nach Abschluss von der Starfleet Akademie wird Ineiau als frisch gebackene Ensign auf dem Sternenschiff USS Phantom stationiert, welches entlang der Grenze zum Klingonischen Reich patrouilliert. 

Aber das ist erst der Anfang ihrer langen Reise. 

"Starship Shiva" ist eine Reihe von in sich abgeschlossenen Erzählungen über mehrere Jahrzehnte hinweg während der klassischen Zeit von Christopher Pike, James T. Kirk und Spock. Und ab und zu begegnet Ineiau diesen später zu Legenden werdenden Personen. 

TW: Körperliche Verletzungen (ohne detailierte grafische Beschreibung) und Tod von Personen, sexuelle Gewalt (ohne nähere Beschreibung), Alkoholmißbrauch.

Neue Kapitel kommen jeweils Mitte und Ende des Monats, bis ich meine Lektorin eingeholt habe.

 Adventure  Virtual Season | Series   Original Character(s) 
Bis ans Ende aller Tage von Harald Latus

Der junge Roger van Dyke braucht eine neue Aufgabe, nachdem die Rennserie beendet wurde, in der er sich gut behaupten konnte. Mit einigen anderen Fahrern unternimmt er einen Trip zu den Städten auf dem Mond.

Besonders beeindruckt ist er von der Technik und der Umsetzung, wie die Sternenflotte diesen einstmals einsamen Außenpunkt der Erde in ein funktionierendes System umgewandelt hat. Erstmals denkt er über eine Zukunft in der Sternenflotte nach.

Doch vor dem Eintritt in die Akademie liegt noch ein langer Weg, was Roger bereits bei der Anmeldung zum Test schmerzlich bewusst wird. Gewisse Auflagen stellen eine Hürde dar, die Roger nicht ohne Hilfe überwinden kann. Eine mögliche Karriere bei der Flotte steht damit bereits jetzt auf der Kippe.

Dennoch reizt ihn die Akademie, die für eine solide Ausbildung steht und in der man Kameradschaften pflegen kann, ohne gleich feste Freundschaften schließen zu müssen.

Dass das eine das andere nicht ausschließen muss, stellt er recht schnell fest. Im Laufe der Ausbildung kommt er an einen Punkt, an dem Vertrauen auf Kameraden nicht ausreicht. Ein gefährliches Ereignis aus Übermut lässt nur wenig Spielraum für Fehler. Freundschaft und Kameradschaft erhalten einen ganz neuen Stellenwert für Roger.

 Spock | OC 
Eine einzigartige Begegnung von Harald Latus

Captain Roger van Dyke hatte mit seinem Schiff einen ergänzenden Auftrag erhalten. Er sollte die Wünsche eines Erstkontaktes direkt dem Föderationsrat übermitteln. Auf einer persönlichen Art und Weise, wie es das Volk bestimmt hatte.

Der Captain war dieser Bitte gefolgt, musste aber feststellen, dass der Föderationsrat derzeit wichtige Dinge zu entscheiden hatte, so dass man ihn erst später hören konnte.

Um nicht untätig zu bleiben hatte er eine leichte Überprüfungsaufgabe angenommen, die sicherlich nicht lange dauern sollte. Allerdings ergaben sich dabei unerwartete Schwierigkeiten, die ihn in eine missliche Lage brachten.

Zur Lösung dieser Aufgabe benötigte er nicht nur all sein Geschick, sondern auch weitere Unterstützung. Der Auftrag entwickelte sich zu einer unerwartet gefährlichen Mission.

 General  Virtual Episode   Original Character(s) 
Der Aufpasser von Harald Latus

Die junge Toni Sanders, frisch zum Captain befördert, erhält als ersten Auftrag eine Aufgabe, die von den meisten verabscheut wird, eine Frachtlieferung.

Es geht in einen weit entfernten Teil des Alpha Quadranten, der bislang nur durch eine Deep Space Mission erforscht wurde. Mit einem Schiff der Flotte und einer unbekannten Crew soll sie in wenigen Wochen die dringend benötigte Lieferung an Ihren Zielort bringen.

Schon im Laufe der ersten Tage wird ihr klar, dass dies keine normale Mission ist, sondern eine Herkulesaufgabe. Um rechtzeitig anzukommen, muss sie eine neue Antriebsmöglichkeit einsetzen, die der bisherige Captain aus unerklärlichen Gründen bislang nur selten genutzt hat.

Die Crew auf ihre Seite zu ziehen und das bestmögliche aus den Offizieren und dem Schiff herauszuholen ist eine weitere Herausforderung für sie. Dabei hilft es nicht, dass die Sternenflotte ein neues Programm aufgelegt hat, bei dem der erste Auftrag eines neuen Captains von einem hochrangigen Offizier begleitet wird.

 General   Original Character(s) 
Ungleiche Schwestern von Harald Latus

Die U.S.S. Scimitar war inzwischen vollständig in die Flotte integriert worden und Frank Dekkers hatte bereits zahlreiche Aufträge erledigt. Der Krieg gegen das Dominion forderte jedoch zahlreiche Opfer an Schiffen und Personal und so war es kein Wunder, dass man das zweite Schiff dieser Klasse, welches ursprünglich sogar als Erstes fertig gestellt werden sollte, unbedingt auch in einen Kampfverband aufnehmen wollte.

Zu den Aufgaben als Captain kam nun auf Frank als Konstrukteur auch noch die Überwachung der Fertigstellung für die NX Avatar zu seinen Aufgaben hinzu.

Der Spagat zwischen Einsätzen, Schiffsbegehungen und Diskussionen mit den bereits ernannten Kommandanten der Avatar, einem gestandenen Captain, fiel ihm nicht leicht.

Da John Devero nur eines im Sinn hatte, nämlich so bald wie möglich mit dem neuen Schiff auf Fahrt zu gehen, kommt es immer wieder zu Reibereien wegen der Ausstattung.

Frank Dekkers besteht darauf die Originalpläne einzuhalten da die volle Schlagkraft und Flexibilität nur dann gewahrt bleibt, wenn man sich streng an die Originalkonfiguration hält.

Aber der Captain der Scimitar muss schon bald mit einem wichtigen Auftrag  in die Nähe der Frontlinie abfliegen und hat keine andere Wahl als Commander Rychek mit den noch anstehenden Prüfungen zu beauftragen.

Als die Avatar den ersten Auftrag erhält kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall, bei dem Frank Dekkers eine furchtbare Entdeckung machen muss.

 Adventure   Original Character(s) 
Kobayashi Maru von Harald Latus

Captain Benjamin Sisko stand unter Druck. Die ständigen Nachschublieferungen des Dominion durch das Wurmloch und die wachsende Gefahr eines Krieges im bajoranischen Sektor waren nicht die einzigen Probleme, mit denen er zu kämpfen hatte.

Die Sternenflotte hatte ihm die klare Anweisung gegeben die Nachschubwege des Dominion zu unterbinden. Bajor hatte einen Nichtangriffspakt mit dem Dominion in Erwägung gezogen und so waren ihm die Hände gebunden. Er konnte hier keine Flotte stationieren, um die Lieferungen zu stoppen.

Er hatte die Verminung des Wurmlochs als einzige Lösung gesehen, die hier Erfolg versprach. Seine Leute, allen voran Chief O´Brian arbeiteten sehr intensiv an den Vorbereitungen.

Das würde ihn aber von wichtigen Informationen im Gamma Quadranten abschneiden. Deshalb hatte er ein schlagkräftiges Schiff angefordert, dass im Gamma Quadranten Informationen sammeln sollte, wie sich die Flottenwege des Dominion darstellten und welche Vorbereitungen diese treffen würden.

Es war der einzige Strohhalm, an den er sich klammerte, um halbwegs vorbereitet zu sein, auf das was möglicherweise noch alles kommen würde.

Captain Mark Wallace, der Kommandant eines Schiffes der Defiant Klasse sollte diese schwierige Aufgabe übernehmen und allen war klar, dass es ein risikoreicher Auftrag werden würde, den dieses kleine, aber auch bestens ausgestattete Schiff hinter dem Wurmloch ausführen sollte.

Ein Auftrag, bei dem man auf unbestimmte Zeit vom Rückweg abgeschnitten war, wenn das Wurmloch erst einmal vermint war.

Captain Wallace startet mit seiner Crew in die Höhle des Löwen, um diese wichtigen Informationen zu beschaffen.

 Adventure   Benjamin Sisko 
Naomi Wildman in Gefahr von Racussa

Ich habe versucht, die ursprüngliche Erzählung Deep Space K-7 / Qriosity: Vom Ausrutschen von VGer bestmöglich zu bewahren, aber in meinen Stil umzupacken. Und da ich mit Icheb immer gut kann, hat mir die Geschichte gleich gefallen.

 Triangle   Icheb  Naomi Wildman 
Für die Ewigkeit von Laurie
Drei hören mehr, als einer sagt von Racussa

Nach einem Unglück bei einer gemeinsamen Übung zwischen Föderation, romulanischem Imperium und cardassianischer Union gibt es ein Diplomatengespräch, doch obwohl alle mit dem Ergebnis zufrieden sind, hat jeder etwas anderes gehört.

 Humor   Kathryn Janeway  Kira Nerys  Weyoun 
Alle guten Dinge von Laurie

Das Ende der Fünf-Jahres-Mission.

 Missing Scene  Oneshot   James T. Kirk  Leonard 'Bones' McCoy